Hauptmenü öffnen
Wieste
Daten
Gewässerkennzahl DE: 4944
Lage Niedersachsen, Deutschland
Flusssystem Weser
Abfluss über Wümme → Lesum → Weser
Quelle in Bockel
53° 12′ 22″ N, 9° 18′ 56″ O
Quellhöhe 29 m ü. NN
Mündung bei Ottersberg in die WümmeKoordinaten: 53° 6′ 2″ N, 9° 8′ 53″ O
53° 6′ 2″ N, 9° 8′ 53″ O
Mündungshöhe 9,5 m ü. NN
Höhenunterschied 19,5 m
Sohlgefälle 0,76 ‰
Länge 25,7 km
Einzugsgebiet 100,26 km²[1]
Abfluss am Pegel Sottrum[1]
AEo: 94 km²
Lage: 5,2 km oberhalb der Mündung
NNQ
MNQ 1970–1989
MQ 1970–1989
Mq 1970–1989
MHQ 1970–1989
HHQ (04.03.1979)
54 l/s
150 l/s
778 l/s
8,3 l/(s km²)
6,97 m³/s
15,4 m³/s
Abfluss[2] an der Mündung
AEo: 100,26 km²
MQ
Mq
830 l/s
8,3 l/(s km²)
Kleinstädte Ottersberg, Sottrum

Die Wieste ist ein rechter Nebenfluss der Wümme in Niedersachsen, Deutschland. Der Fluss entspringt bei Bockel im Landkreis Rotenburg (Wümme), durchfließt im Oberlauf ein waldreiches, teils naturbelassenes Gebiet, im Unterlauf eine von Grünland geprägte Niederung und mündet in Ottersberg in die Wümme. Die Wieste ist zum großen Teil eingebettet in das Naturschutzgebiet Wiestetal.

Von den ehemals fünf Wassermühlen an der Wieste ist nur noch die Wassermühle Stuckenborstel erhalten geblieben.

WassersportBearbeiten

Die Wieste ist ein beliebtes Angelrevier. Sie ist für den Wassersport gesperrt.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Franzius-Institut (Universität Hannover): Hochwasserschutzplan Wümme Bericht Nr. 685, 2006, 276 S. (pdf, 7,52 MB), abgerufen am 10. August 2013
  2. Pegeldaten von Sottrum extrapoliert auf das gesamte Einzugsgebiet
  3. Verzeichnis der Befahrungsregeln vom 20. April 2015, veröffentlicht vom DKV (PDF), abgerufen am 26. August 2015