Wesleyanische Kirche von Tonga

Die Freie Wesleyanische Kirche von Tonga (englisch Free Wesleyan Church of Tonga; tongaisch Siasi Uesiliana Tau'ataina 'o Tonga) ist die methodistische Kirche im Pazifik-Königreich Tonga.

Free Wesleyan Church of Tonga
Siasi Uesiliana Tau'ataina 'o Tonga
Allgemeines
Glaubensrichtung wesleyanisch
Gründung
Gründer Königin Salote Tupou III.
Gründungsdatum 1924
Gründungsort Nukuʻalofa
Zahlen
Mitglieder 36.592 (2011)
Sonstiges
Website www.fwc.to

Sie hat ihren Hauptsitz in der Centenary Church in der Hauptstadt Nukuʻalofa und bildet mit einem Glaubensanteil von 35,5 % (Stand 2011) die größte Konfession im Land.[1]

Die Kirche geht auf die Tätigkeit methodistischer Missionare zurück, die 1822 begann. Schon in der Mitte des 19. Jahrhunderts war die Bevölkerung vollständig christianisiert. 1924 gründete Königin Salote Tupou III. die heutige Kirche durch einen Zusammenschluss zweier Gruppen, die sich 1885 getrennt hatten.[2] Bis 1977 war sie eine Konferenz innerhalb der Methodist Church of Australasia; da sie den Zusammenschluss zur Uniting Church in Australia nicht mitvollziehen wollte, wurde sie in die Unabhängigkeit entlassen.

Die Kirche ist Mitglied im Weltrat methodistischer Kirchen und im Ökumenischen Rat der Kirchen

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Total population by constituency, sex and religious affiliation, 2011. Tonga 2011 Census of Population and Housing, Government of Tonga, 2011, S. 45.
  2. Brief History. Free Wesleyan Church of Tonga. Abgerufen am 26. August 2017.