Wanjuk

Ortschaft im Südsudan

Koordinaten: 9° 1′ N, 27° 39′ O

Karte: Südsudan
marker
Wanjuk
Magnify-clip.png
Südsudan

Wanjuk (ausgesprochen Wandschuk, auch Wanyjok oder Winejok geschrieben) ist eine Ortschaft im Südsudan. Seit 2015 ist sie der Hauptort des neu gegründeten Bundesstaats Aweil East. Bis 2015 lag sie im Bundesstaat Northern Bahr el Ghazal (Nord-Bahr-al-Ghazal).

InfrastrukturBearbeiten

Die Organisation Christian Solidarity International (CSI) – deren Wirken in Sudan insbesondere hinsichtlich der Freikaufprogramme für Sklaven nicht unumstritten ist – betreibt in Wanjuk ein kleines Krankenhaus, das über einen eigenen Brunnen, ein modernes Kommunikationssystem und einen solarbetriebenen Kühlschrank für Medikamente verfügt und in der Region die weitgehend einzige medizinische Versorgung anbietet. Nach CSI-Angaben wurden 2005 7.874 Menschen hier behandelt.[1]

QuellenBearbeiten

  1. CSI: 2005: CSI-Sudanhilfe konnte stark ausgebaut werden@1@2Vorlage:Toter Link/www.csi-schweiz.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.