Wangwu Shan

Berg in der Volksrepublik China

Wangwu Shan (王屋山) ist ein Gebirge ca. 40 km nordwestlich der Stadt Jiyuan im Norden der chinesischen Provinz Henan. Darin befinden sich berühmte daoistische Stätten, darunter die Wangwu-Shan-Grotte, eine der zehn großen daoistischen Grottenhimmel. Das Gebirge gehört zum Wangwushan-Yuntaishan Nationalpark.

Wangwu Shan

Der Überlieferung zufolge soll in alter Zeit der Gelbe Kaiser/Gelbe Ahnherr (Huangdi) den Berg Wangwu bestiegen und dort das Buch der Elixiere (danjing) empfangen haben.[1]

LiteraturBearbeiten

  • Du Guangting 杜光庭: Tiandan Wangwu shan shengji ji 天坛王屋山圣迹记 (Bericht über Spuren der Heiligen auf dem Berg Tiandan des Wangwu-Gebirges)
  • Huangdi jiuding shendan jingjue (黃帝九鼎神丹經訣) Schrift über die Göttlichen Elixiere der Neun Dreifüße des Gelben Kaisers; DZ 885

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. „故陟王屋而受丹經“ (Baopuzi, zit. nach Yiwen leiju)

Koordinaten: 35° 12′ N, 112° 20′ O