Hauptmenü öffnen

Wahrnehmungsdialektologie

Teilgebiet der Sprachwissenschaft

Wahrnehmungsdialektologie ist ein Teilgebiet der Sprachwissenschaft. Ihren Schwerpunkt stellt die Perspektive linguistischer Laien auf regionale Sprachvarietäten dar. Sie bildet damit einen Gegenschwerpunkt zur klassischen Dialektologie, ist aber mit ihr verknüpft. Sie wird dem Bereich Soziolinguistik zugeordnet und weist Bezüge zur Ethnologie, Soziologie und Sozialpsychologie auf.

Inhaltsverzeichnis

BezeichnungBearbeiten

Der Begriff „Wahrnehmungsdialektologie“ wird als Übersetzung des englischen Fachbegriffs Perceptual Dialectology verwendet, welcher ebenfalls im deutschen Sprachraum benutzt wird. Alternative Bezeichnungen sind „perzeptuelle Dialektologie“ oder „Alltagsdialektologie“.[1] Im englischsprachigen Raum findet sich außerdem gelegentlich der Begriff „Folklinguistics“, welcher jedoch als abwertend gemeint oder empfunden werden kann.

EntstehungBearbeiten

Die Wahrnehmungsdialektologie stellt ein relativ junges Forschungsgebiet innerhalb der Dialektforschung dar. Wann genau ihre Entstehung einzuordnen ist, ist unter Linguisten umstritten. Als erste Arbeiten, die dieser Fachrichtung zuzuordnen sind, gelten neben niederländischer und japanischer Forschung ab den 1930er Jahren unter anderem Origin and Nature of of the Subjective Boundaries of Dialects von Willem A. Grootaers (1559), Evaluational Reaction to Spoken Language von Fillenbaum und anderen (1960) und A proposal for the study of folk-linguistics von H. M. Hoenigswald (1966).[2] Intensivere Forschung fand erst seit den 1980er Jahren statt, beispielsweise durch Dennis Preston, der heute noch als wichtigster Forscher auf dem Gebiet der Wahrnehmungsdialektologie gesehen wird. Im deutschsprachigen Raum entwickelte sich erst seit Mitte der 1990er Jahre ein größeres Interesse an wahrnehmungsdialektologischen Fragestellungen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. C. A. Anders, M. Hundt, A. Lasch (Hrsg.): Perceptual Dialectology (= Neue Wege der Dialektologie. 38). Walter de Gruyter, Berlin/New York 2010, ISBN 9783110227512
  2. D. R. Butters in: D. R. Preston, D. Long (Hrsg.): Handbook of Perceptual Dialectology. Volume 2. John Benjamins Publishing Company, Amsterdam/Philadelphia 2002, ISBN 9027221855