Wahkare Cheti I.

ägyptischer Pharao

Wahkare Cheti I. (Wah-ka-Re Cheti) war ein altägyptischer König (Pharao) der 9. Dynastie (Erste Zwischenzeit).

Namen von Wahkare Cheti
Thronname
M23
X1
L2
X1
Hiero Ca1.svg
N5V29D28X
t
ii
Hiero Ca2.svg
Wah-ka-Re-cheti
W3ḥ-k3-Rˁ-htj(j)
Mit reinem Ka, ein Re, ein göttlicher Herrscher
Eigenname
Hiero Ca1.svg
X
t
ii
Hiero Ca2.svg
Cheti
ẖtj(j)
Göttlicher Herrscher
Königspapyrus Turin (Nr.IV./21.)
V10AF32
t
A50U33iG7HASHG7
[1]
Chet-Iti
ẖt-jtj
Ich, göttlicher Herrscher, König
Griechisch nach Manetho: Achtoes

HerrschaftBearbeiten

Ob Achtoes, der nach Manetho erster Herrscher der Dynastie war, mit Wah-ka-Re-cheti identisch ist, ist fraglich. Nach Manetho war er sehr grausam, wurde wahnsinnig und schließlich von einem Krokodil gefressen.

Ein Sarg der 12. Dynastie, der Wah-ka-Re-cheti in den Sargtexten nennt, wurde in Dair al-Berscha gefunden. Eventuell sind diese Texte für den Herrscher geschrieben und später kopiert worden.

LiteraturBearbeiten

  • Thomas Schneider: Lexikon der Pharaonen. Albatros, Düsseldorf 2002, ISBN 3-491-96053-3.
  • Jürgen von Beckerath: Handbuch der ägyptischen Königsnamen. Deutscher Kunstverlag, München/ Berlin 1984, ISBN 3-422-00832-2.
  • Jürgen von Beckerath: Chronologie des pharaonischen Ägypten. von Zabern, Mainz 1994, ISBN 3-8053-2310-7.
  • Jürgen von Beckerath: Die Dynastie der Herakleopoliten (9./10. Dynastie). In: Zeitschrift für Ägyptische Sprache und Altertumskunde. Band 93. 1966, S. 13–20.
  • Farouk Gomaà: Ägypten während der Ersten Zwischenzeit (= Beihefte zum Tübinger Atlas des Vorderen Orients. Reihe B: Geisteswissenschaften. Band 27). Reichert, Wiesbaden 1980, ISBN 3-88226-041-6.
  • Wolfgang Schenkel in: Wolfgang Helck: Lexikon der Ägyptologie. welcher Band ?? Harrassowitz, Wiesbaden 1975, ISBN 3-447-04468-3, S. 945–947.
  • Winfried Barta: Bemerkungen zur Chronologie der 6. bis 11. Dynastie. In: Zeitschrift für Ägyptische Sprache und Altertumskunde. Band 108, Berlin 1981, S. 23–33.
  • Louise Gestermann: Kontinuität und Wandel in Politik und Verwaltung des frühen Mittleren Reiches in Ägypten (= Göttinger Orientforschungen. IV. Reihe Ägypten. Band 18) Harrassowitz, Wiesbaden 1987, ISBN 3-447-02728-2.
  • Joachim Friedrich Quack: Studien zur Lehre für Merikare. Harrassowitz, Wiesbaden 1992, ISBN 3-447-03226-X.
  • Ewa Rowinska, Jan Krzysztof Winnicki: Staatsausdehnung (P 67-68) und Maßnahmen zur Verstärkung der Nordostgrenze (P 106-109) in der 'Lehre für den König Merikare. In: Zeitschrift für Ägyptische Sprache und Altertumskunde. (ZÄS) Band 119. 1992, S. 130–143.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Alan H. Gardiner: The royal canon of Turin. Griffith Institute, Oxford 1997, ISBN 0-900416-48-3, Bildtafel 2.


VorgängerAmtNachfolger
unsicherPharao von Ägypten
9. Dynastie
Neferkare III.