Wachturm (Morsleben)

Wachturm bei Morsleben in Sachsen-Anhalt

Der Wachturm bei Morsleben in Sachsen-Anhalt ist ein denkmalgeschützter Wachturm. Er gehörte zu den von der DDR entlang der innerdeutschen Grenze zur Bundesrepublik Deutschland errichteten Grenzanlagen.

Wachturm bei Morsleben

Der Turm steht etwa drei Kilometer westlich des Dorfes Morsleben nahe der Bundesstraße 1. Der aus Betonplatten errichtete Turm diente als Beobachtungsturm (B-Turm) und stand in einem funktionalen Zusammenhang zur in der Nähe befindlichen Grenzübergangsstelle Marienborn.

Derzeit (Stand 2010) ist der Turm sanierungsbedürftig.

LiteraturBearbeiten

  • Mathias Köhler, Denkmalverzeichnis Sachsen-Anhalt, Band 10.1, Ohrekreis (I), Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt, Michael Imhof Verlag Petersberg 2005, ISBN 3-86568-011-9, Seite 162

Koordinaten: 52° 13′ 10,6″ N, 11° 4′ 37″ O