Vienna Development Method

Methode zur Entwicklung von Programmiersprachen mittels Metasprachen

Vienna Development Method (VDM) ist eine Methode zur Entwicklung von Computer-Programmen, die auf formalen Spezifikationen mit Hilfe der VDM-eigenen Spezifikationssprache Vienna Definition Language basiert. Es gibt eine objektorientierte Erweiterung, VDM++.

LiteraturBearbeiten

  • John Fitzgerald u. a.: Validated Designs for Object-oriented Systems. Springer Verlag, London u. a. 2005, ISBN 1-85233-881-4, auch teilweise online.
  • John Fitzgerald u. a.: Modelling Systems. Practical Tools and Techniques in Software Development. Cambridge University Press, Cambridge u. a. 1998, ISBN 0-521-62605-6.
  • Cliff B. Jones: Systematic Software Development using VDM. 2nd Edition. Prentice Hall, New York NY u. a. 1990, ISBN 0-13-880733-7, (Prentice Hall international Series in Computer Science), auch online abrufbar (ZIP; 1,1 MB).

WeblinksBearbeiten