Verwaltungsratsdelegierter

Der Verwaltungsratsdelegierte gemäss Schweizer Obligationenrecht ist ein vom Verwaltungsrat entsandtes Geschäftsleitungsmitglied. Der Verwaltungsratsdelegierte hat daher eine Doppelstellung und ist sowohl Verwaltungsrat als auch Mitglied der Geschäftsleitung.[1] Dies kann auch in Form eines Konzernchefs sein, der zugleich VR-Präsident und Geschäftsführer in Personalunion ist, eine Rolle, die in KMU üblich ist, in grösseren Unternehmen seltener wird.[2]

Im internationalen Vergleich stellt dies eine Besonderheit gegenüber der dualistischen Spitzenorganisation[3] in Deutschland und Österreich dar mit ihrer strikten Trennung von Überwachung (Aufsichtsrat/Verwaltungsrat) und Führung Geschäftsführung/Geschäftsleitung.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Website Aktiengesellschaft von Bürgi Nägele Rechtsanwälte. Abgerufen am 30. August 2016.
  2. http://www.bilanz.ch/unternehmen/vr-praesidenten-zu-stark-zu-teuer
  3. Website Orgportal von ibo Beratung und Training GmbH. Abgerufen am 30. August 2016.