Verslo žinios

UAB Verslo žinios ist eine litauische Tageszeitung und die größte Wirtschaftszeitung mit 8.300 Exemplaren (11.600 Exemplaren, 2010)[1] in Vilnius (Litauen). Sie gehört der schwedischen Mediengruppe „Bonnier“. Neben der Tageszeitung gibt es die Monatszeitschriften „Verslo klasė“, „Iliustruotasis mokslas“ und „Iliustruotoji istorija“ und jeden zweiten Monat „De luxe“. Verslo žinios organisiert Konferenzen und Wettbewerbe für kleine und mittlere Unternehmen („Gazelė“ etc.). Die Auflage reichte früher bis zu 75.000 Exemplaren (1994).[2]

LeitungBearbeiten

Generaldirektor ist Ugnius Jankauskas.

RedaktionBearbeiten

  • Chefredakteur: Rolandas Barysas
  • Sellv. Chefredakteurin: Irma Verbienė
  • Sellv. Chefredakteur: Darius Tarasevičius

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Litauische Presse, Auflagen
  2. Geschichte (Memento des Originals vom 8. Mai 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/vz.lt