Veergati

Film (1995)

Veergati (Hindi: वीरगति, vīrgati; übersetzt: Heroisches Ende) ist ein Bollywood-Action-Film aus dem Jahr 1995.

Film
Originaltitel Veergati
Produktionsland Indien
Originalsprache Hindi
Erscheinungsjahr 1995
Länge 164 Minuten
Stab
Regie K. K. Singh
Drehbuch K. K. Singh
Produktion K. K. Singh, Babu Latiwala
Musik Adesh Shrivastava
Kamera Sanjay Malvankar
Besetzung

HandlungBearbeiten

Ajay ist Waise und wurde von Havaldar als Baby gefunden und großgezogen, weswegen Havadars Frau das Haus verlassen hat. Schon als Kind verbringt Ajay viel Zeit beim Kartenspielen und wächst zu einem harten Kerl heran, der keine Ungerechtigkeit leiden kann. Das ist der Grund dafür, warum er sich keine Beschäftigung finden kann. Er findet zwar Arbeit an einem Krankenhaus, wird aber bald gefeuert, weil er dem zynischen Personal eine Lektion erteilen wollte. Er verwickelt sich in eine gefährliche Situation, als sein Freund Sulokh die reiche Pooja heiraten möchte. Ihr Vater wünscht einen wohlhabenden Ehemann für sie. Ajay versichert ihm, dass Sulokh bald reich sein wird, und versucht das Geld auf seine übliche Art zu beschaffen – beim Kartenspielen. Er gewinnt eine große Summe, wodurch er lokale Gangster verärgert. Havaldar wirft ihn deswegen aus dem Haus und die Gangster sind ihm auf den Fersen. Nach der Versöhnung mit seinem Adoptivvater beschließt er, Havaldars Frau zurück nach Hause zu bringen. Als er bei ihr auftaucht, erfährt er, dass Havaldar eine leibliche Tochter hat, mit der er nun nach Hause kommt. Als Ajays Feinde seine Familie ermorden, will Ajay nur Rache.

WeblinksBearbeiten