Varzesch-e Pahlavani

Varzesch-e Pahlavani (persisch ورزش پهلوانی), auch Varzesch-e Bastani (ورزش باستانی), kurz auch Pahlavani, ist eine ursprünglich iranische Körperertüchtigung insbesondere durch Koschti (Ringen) und stellt eine alte Kampfkunst dar, deren Ursprung sich ins alte Persien zurückverfolgen lässt.

Namdschu-Zurchaneh-Ritual
Antoin Sevruguin zoorkhaneh2.jpg

Als traditionelle Sportstätte dient die Institution des Zurchaneh ‚Haus der Stärke‘ als Ort der Ausbildung und Übung. Übungen in Zurchanehs dienten ursprünglich der Vorbereitung auf Kampfsituationen. Die Tradition des Zurchaneh, in dem traditionelle persische Kraftsportarten praktiziert werden, ist außer in Iran auch in Aserbaidschan, im Irak, in der Türkei, in Afghanistan und einigen anderen Ländern verbreitet.

LiteraturBearbeiten

  • D. H. Luijendijk: Zoor Khane. Ancient Martial Art of Iran. Paladin Press, Boulder (USA) 2006, ISBN 978-1-58160-514-3 (englisch).

WeblinksBearbeiten