Väike väin (Kleiner Sund; schwedisch: Lillsund) ist eine Meerenge in den Moonsund-Inseln in Estland.

Väike väin
Dam over Väike Väin Straits1.jpg
Verbindet Gewässer Rigaer Bucht
mit Gewässer Finnischer Meerbusen
Trennt Landmasse Muhu
von Landmasse Saaremaa
Daten
Geographische Lage 58° 34′ 8″ N, 23° 7′ 3″ OKoordinaten: 58° 34′ 8″ N, 23° 7′ 3″ O
Karte von Väike väin
Geringste Breite 2 km
Küstenorte Orissaare
Dämme Väinatamm

Die Meerenge liegt zwischen den Inseln Saaremaa (deutsch und schwedisch: Ösel) und Muhu (Moon) bei Orissaare. Sie ist rund zwei bis vier Kilometer breit und drei Meter tief.

Seit 1896 gibt es einen Damm über die Meerenge, der von der Fernstraße Põhimaantee 10 genutzt wird, die in die Stadt Kuressaare (Arensburg) führt.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Volker Hagemann: Goldstadt-Reiseführer Estland. Goldstadtverlag, Pforzheim 1993, ISBN 3-87269-091-4, S. 155.