Die Utva Lasta (serbisch-kyrillisch Утва Ласта für Schwalbe) ist ein Übungsflugzeug des Flugzeugherstellers Utva in Pančevo, Serbien. Das Flugzeug soll u. a. als Basistrainer dienen, der nach der Grundschulung, aber noch vor dem Jettraining eingesetzt werden kann.

Utva Lasta
Lasta 95
Typ: Schulflugzeug
Entwurfsland:

Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
SerbienSerbien Serbien

Hersteller:

Utva

Erstflug:

2. September 1985

EntwicklungBearbeiten

Ihren Erstflug hatte die Lasta 1 als Weiterentwicklung der Lola Utva 75 im Jahre 1985. 1989 folgte die modifizierte Version Lasta 2. In den 1990er-Jahren wurde an einer neuen modifizierten Version gearbeitet, die Lasta 3 oder jüngere Bezeichnung Lasta 95; die Prototypen des neuen Modells wurden jedoch während des Kosovokrieges zerstört. Das Projekt wurde 2006 wieder aufgenommen. Interesse der irakischen Regierung an der Lasta 95 als zukünftigen Basistrainer der irakischen Streitkräfte brachten das Projekt 2008 zum Abschluss. Der Irak plant, 20 Lasta 95 zu beschaffen.[1] Die Streitkräfte Serbiens bekundeten Interesse an 16 Lasta 95.

Militärische NutzerBearbeiten

Technische DatenBearbeiten

Kenngröße Daten Lasta 1 Daten Lasta 95[3]
Besatzung 2
Länge 8,04 m 7,97 m
Spannweite 8,34 m 9,71 m
Höhe 2,96 m 3,16 m
Flügelfläche 11 m² 12,9 m²
Flügelstreckung 6,3 7,3
Leermasse 1100 kg 1060 kg
maximale Startmasse 1630 kg
Höchstgeschwindigkeit 345 km/h
Reichweite 1060 km
Triebwerk 1 Lycoming AEIO-540-Z1B5D mit 224 kW (305 PS)
Bewaffnung 2 Aufhängestationen unter den Tragflächen

WeblinksBearbeiten

Commons: Utva Lasta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Igor Salinger: Serbia's Utva to supply Lasta 3 trainers to Iraq. In: www.flightglobal.com. 7. Januar 2008, abgerufen am 27. Oktober 2020 (englisch).
  2. Serbian MoD visit (Memento vom 5. Oktober 2011 im Internet Archive)
  3. [1] LASTA-95 YugoImport Advanced training aircraft, abgerufen am 8. März 2012