Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Universitäten in Neuseeland

Wikimedia-Liste

An den Universitäten in Neuseeland studierten im Jahr 2016 insgesamt 132.915 Studenten, wobei die kleinste Universität, die Lincoln University 2925 Studenten im Jahr 2016 zählte und die University of Auckland als die größte des Landes 33.105 Studenten aufweisen konnte.[1]

Als die älteste Universität des Landes gilt die University of Otago in Dunedin, die im Jahr 1869 gegründet wurde. Die jüngste Universität ist die im Jahr 2000 gegründete Auckland University of Technology, wobei die Ursprünge als Technische Schule auf das Jahre 1895 zurückgehen.

UniversitätenBearbeiten

Universität Ort Gründung Studenten (2016)[1]
University of Auckland Auckland
1883
33.105
Auckland University of Technology Auckland
2000
19.740
Massey University Palmerston North, Auckland, Wellington
1927
18.925
University of Otago Dunedin
1869
18.505
Victoria University of Wellington Wellington
1897
17.455
University of Canterbury Christchurch
1873
12.510
University of Waikato Hamilton
1964
9.750
Lincoln University Lincoln, Canterbury
1990
2.925

Die University of New Zealand war eine per Gesetz gegründete Organisation, unter der ab 1870 alle akademischen Bildungseinrichtungen Neuseelands zusammengefasst wurden und schließlich zugunsten eines föderalen universitären Lehrbetriebes 1961 wieder aufgegeben wurde.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Provider-based Equivalent Full-time Students. In: Education Counts. Ministry of Education, 2016, abgerufen am 11. Februar 2018 (XLS 1,3 MB, englisch).