Hauptmenü öffnen

Die Universität Isfahan (persisch دانشگاه اصفهان) ist eine 1946 gegründete, staatliche Universität in der Stadt Isfahan im Iran mit 14.000 Studenten und rund 450 wissenschaftlichen Angestellten.

University of Isfahan
دانشگاه اصفهان
Gründung 1946
Trägerschaft staatlich[1]
Ort Isfahan
Land IranIran Iran
Kanzler Hoshang Talebi Habib-Abadi[2]
Studierende 14.000
Mitarbeiter 450
Netzwerke FUIW[1], IAU[3]
Website www.ui.ac.ir

Erwähnung in der PopulärliteraturBearbeiten

Im Roman Der Medicus von Noah Gordon, welcher im 11. Jahrhundert spielt, reist die Hauptperson Robert Jeremy Cole von England ins ferne Isfahan, um dort die arabische Heilkunst zu studieren. Noah Gordon weist allerdings darauf hin, dass er die mittelalterliche Hochschule dem mittelalterlichen Azudi-Krankenhaus in Bagdad nachempfunden hat.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b List of Members. (pdf) In: www.fumi-fuiw.org. Federation of the Universities of the Islamic World, 2017, S. 3, abgerufen am 2. September 2019 (englisch).
  2. University Chancellor. In: ui.ac.ir. University of Isfahan, abgerufen am 2. September 2019 (englisch).
  3. List of IAU Members. In: iau-aiu.net. International Association of Universities, abgerufen am 31. Juli 2019 (englisch).