Ulan-Burgassy-Gebirge

Gebirgszug

Das Ulan-Burgassy-Gebirge (russisch Улан-Бургасы) ist ein Mittelgebirge im westlichen Transbaikal-Gebiet in der russischen Republik Burjatien.

Ulan-Burgassy-Gebirge
Höchster Gipfel Gora Churchag (2049 m)
Lage Burjatien (Russland)
Teil der Südsibirischen Gebirge
Ulan-Burgassy-Gebirge (Republik Burjatien)
Ulan-Burgassy-Gebirge
Koordinaten 52° 51′ N, 109° 4′ OKoordinaten: 52° 51′ N, 109° 4′ O

Das Ulan-Burgassy-Gebirge erstreckt sich über eine Länge von 200 km in Nordost-Südwest-Richtung zwischen den Flussläufen von Turka im Norden und Kurba im Süden.[1] Die Höhen liegen im Schnitt bei 1400–1800 m. Höchste Erhebung ist die Gora Churchag mit 2049 m.[1] An den Südhängen auf 700–800 m Höhe wächst Bergsteppenvegetation. Darüber, bis 1600 m Höhe tritt die Lärchentaiga in den Vordergrund. Noch höher trifft man verbreitet auf bewuchsloses Gelände und kahle Gipfel.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Artikel Ulan-Burgassy-Gebirge in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D113911~2a%3DUlan-Burgassy-Gebirge~2b%3DUlan-Burgassy-Gebirge