Tschistyje Prudy (Moskau)

Tschistyje Prudy (russisch Чистые пруды, dt. „Saubere Teiche“) ist ein großer Teich am Boulevardring in Moskau, der aus mehreren Teichen entstanden ist. Der Teich gibt dem Tschistoprudny-Boulevard seinen Namen. Er wird vom Bach Ratschka mit Wasser versorgt, der heute auf seiner gesamten Länge von 1,86 km durch einen unterirdischen Kanal fließt.

Tschistyje Prudy
Chistye prudy.jpeg
Geographische Lage Moskau, Russland
Zuflüsse Ratschka
Abfluss Ratschka
Daten
Koordinaten 55° 45′ 39″ N, 37° 38′ 41″ OKoordinaten: 55° 45′ 39″ N, 37° 38′ 41″ O
Tschistyje Prudy (Moskau) (die Moskauer Innenstadt)
Tschistyje Prudy (Moskau)
Länge 190 m

Im 17. Jahrhundert waren die Teiche noch als „Schmutzige Pfützen“ (russ. Поганые лужи) bekannt, da die Anwohner dorthin ihren Müll entsorgten. Nachdem Fürst Alexander Menschikow die Teiche 1703 erwarb, ließ er sie säubern und benannte sie in „Saubere Teiche“ um.[1]

Im Winter wird der Teich von Schlittschuhläufern genutzt.

Im Jahre 1990 wurde die nahegelegene Station der Moskauer Metro in Tschistyje Prudy umbenannt (zuvor Kirowskaja).

LiteraturBearbeiten

  • Sigurd Schmidt u. a.: Moskwa: enziklopedija. Bolschaja rossijskaja enziklopedija, Moskau 1997, ISBN 978-5-85270-277-7. (russisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://idis-moscow.ru: ЧИСТЫЕ ПРУДЫ idis-moscow.ru (Memento des Originals vom 17. Oktober 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/idis-moscow.ru Auf: slovari.yandex.ru, Abgerufen am 25. Mai 2011 (russisch)