Hauptmenü öffnen

Tom Sayers ist ein Tontechniker.

LebenBearbeiten

Sayers begann seine Karriere als Tontechniker und Tongestalter Ende der 1990er Jahre. Sein Debüt war die Komödie Wilde Kreaturen. Zu seinen weiteren Filmen zählen unter anderem der Horrorfilm 28 Days Later und dessen Fortsetzung 28 Weeks Later. Zwischen 2004 und 2010 war Sayers drei Mal für den Golden Reel Award nominiert und konnte den Preis 2009 für Slumdog Millionär gewinnen. Für das mit acht Oscars ausgezeichnete Drama war er bei der Oscarverleihung 2009 für den Oscar in der Kategorie Bester Tonschnitt nominiert, ging bei der Preisverleihung jedoch leer aus. Den BAFTA Film Award in der Kategorie Bester Ton gewann er hingegen.[1][2]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

Auszeichnungen (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Oscars 2009 (englisch)
  2. BAFTA Awards 2009 (englisch)