Titularerzbistum Novae Patrae

Titularbistum in Griechenland

Novae Patrae (ital.: Neopatrasso) ist ein Titularerzbistum der römisch-katholischen Kirche.

Es geht zurück auf ein früheres Erzbistum in der römischen Provinz Macedonia bzw. Thessalia im heutigen Griechenland. Das lateinische Erzbistum im heutigen Ypati ist im 13. und 14. Jahrhundert belegt.[1]

Titularerzbischöfe von Novae Patrae
Nr. Name Amt von bis
1 Angel María Pérez y Cecilia OCD emeritierter Erzbischof von Verapoly (Britisch-Indien) 15. Oktober 1949 17. Juli 1956
2 Leonida Medina emeritierter Bischof von Socorro y San Gil (Kolumbien) 26. Januar 1957 2. August 1976
3 Domenico Menna emeritierter Bischof von Mantua (Italien) 3. Mai 1925 23. Juli 1946
4 Angelo Innocent Fernandes Koadjutorerzbischof von Delhi (Indien) 24. Februar 1951 2. Mai 1973

Siehe auchBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. Konrad Eubel: Hierarchia Catholica medii aevi I: ab anno 1198 usque ad annum 1431 perducta. Editio altera. Münster 1913, S. 362; Giorgio Fedalto: La Chiesa Latina in Oriente. Vol.II. Hierarchia Latina Orientis, Mazziana, Verona, 1976, S. 169.

WeblinksBearbeiten