Thomas Will

deutscher Politiker und Landrat
Thomas Will, Landrat Kreis Groß-Gerau

Thomas Will (* 1959 in Bischofsheim) ist SPD-Politiker und seit dem Jahr 2010 Landrat des Kreises Groß-Gerau.

KarriereBearbeiten

Nach dem Realschulabschluss absolvierte Thomas Will zunächst von 1976 bis 1979 eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten im Landratsamt in Groß-Gerau. Drei Jahre war Thomas Will beim Regierungspräsidium in Darmstadt und elf Jahre beim Schulamt der Stadt Frankfurt am Main beschäftigt. Von 1993 bis 2003 war Thomas Will beim Schulverwaltungsamt in Rüsselsheim. Dort leitete Will zuletzt den Fachbereich Bildung und die Schulverwaltung.

2003 wurde Will vom Kreistag Groß-Gerau erstmals zum Ersten Kreisbeigeordneten gewählt. 2010 erhielt er im ersten Wahlgang 59 % der Stimmen und wurde zum Landrat des Kreises Groß-Gerau und damit zum Nachfolger Enno Siehrs gewählt. Im Dezember 2015 wurde er mit 64 Prozent der gültigen Stimmen für weitere sechs Jahre wiedergewählt.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Landkreis Groß-Gerau: Landrats-Direktwahl- Kreis Groß-Gerau. Abgerufen am 21. April 2017.