The Ten (Künstlergruppe)

The Ten ist eine unabhängige Künstlergruppe, die im Herbst 1935 in New York von Mark Rothko, Ben-Zion, Adolph Gottlieb, Louis Harris, Yankel Kufeld, Louis Schanker, Joseph Solman, Ilya Bolotowski und Nahum Tschacbasov gegründet wurde. Da dies nur neun Künstler sind, wurde die Gruppe auch bald als "The Ten Who are Nine" bekannt. Die Künstler der Gruppe gehören der Stilrichtung des Abstrakten Expressionismus an und stellten in gemeinsamen Ausstellungen aus. Die Gruppe veranstaltete zwischen Dezember 1935 und November 1939 insgesamt 7 Ausstellungen in verschiedenen Galerien, sowie eine Ausstellung und Auktion zu Gunsten spanischer Kinder, Opfer des Bürgerkriegs in Spanien (Spanish children for the American League Against War and Fascism).[1] Im November 1939 löste sich die Gruppe vermutlich aus politischen Gründen auf.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gary Comenas: The Ten: Nine Artists in Search of a Cause, abgerufen am 3. April 2017.