The Last Days – 12 Wochen nach der Panik

Film von David Pastor (2013)

The Last Days – 12 Wochen nach der Panik ist ein spanischer Film der Genres Horror, Science Fiction und Thriller aus dem Jahr 2013.

Film
Deutscher TitelThe Last Days – 12 Wochen nach der Panik
The Last Days bzw. The Last Days – Tage der Panik (DVD-Titel)
OriginaltitelLos últimos días
Produktionsland Frankreich, Spanien
Originalsprache Katalanisch, Spanisch
Erscheinungsjahr 2013
Länge 107 Minuten
Altersfreigabe FSK 12[1]
Stab
Regie David Pastor,
Àlex Pastor
Drehbuch David Pastor,
Àlex Pastor
Produktion Mercedes Gamero
Musik Fernando Velázquez
Kamera Daniel Aranyó
Schnitt Martí Roca
Besetzung

HandlungBearbeiten

Im Jahr 2013 breitet sich eine mysteriöse Epidemie auf der Erde aus, die die Menschheit eine irrationale Angst vor offenen Räumen entwickeln lässt, so dass sich die Menschen nur noch in ihren Häusern oder in anderen Gebäuden aufhalten. Als sich Barcelona im Chaos wiederfindet, versucht Marc, seine Freundin Julia zu finden, ohne jemals nach draußen zu gehen.[2]

HintergrundBearbeiten

Gedreht wurde in der katalanischen Hauptstadt Barcelona mit einem geschätzten Budget von 5 Mio. Euro. Das Einspielergebnis liegt bei geschätzten 4,3 Mio. US-Dollar.[2]

AuszeichnungenBearbeiten

Filmpreis Gaudí: 11 Nominierungen, 7 Auszeichnungen

Filmpreis Goya: 2 Nominierungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für The Last Days – 12 Wochen nach der Panik. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, Februar 2014 (PDF; Prüf­nummer: 143 698 V).
  2. a b The Last Days (2013) – IMDb. Abgerufen am 7. Oktober 2019.

WeblinksBearbeiten