The Engineer ist ein in London ansässiges Monatsmagazin über die neuesten Entwicklungen und Wirtschaftsnachrichten im Ingenieurwesen sowie über Technologie in Großbritannien und im Ausland.

The Engineer

Beschreibung Fachzeitschrift
Fachgebiet Ingenieurwesen
Sprache Englisch
Verlag Centaur Media plc (Vereinigtes Königreich)
Hauptsitz London
Erstausgabe 4. Januar 1856
Gründer Edward Charles Healey
Erscheinungsweise monatlich
Chefredakteur Jon Excell
Weblink www.theengineer.co.uk
ISSN (Print)

Geschichte und BeschreibungBearbeiten

The Engineer wurde von Edward Charles Healey, einem Unternehmer und Technikenthusiasten mit finanziellen Interessen im Eisenbahnwesen, gegründet. Zu seinen Freunden gehörten unter anderem Robert Stephenson und Isambard Kingdom Brunel. Die Zeitschrift wurde als Fachmagazin für Ingenieure geschaffen.[1]

The Engineer begann während eines Booms der britischen Wirtschaftsleistung mit der Berichterstattung über Technik, Erfindungen und Patente. Im 19. Jahrhundert wurden zudem Marktpreise von Rohstoffen veröffentlicht. Zusammen mit der heutigen Zeitschrift Engineering ist das Werk eine wertvolle historische Quelle für die Studie der britischen Wirtschaftsgeschichte.[2]

Am 10. Juli 2012 kündigte die Zeitschrift ihre letzte Druckausgabe an, im September des darauf folgenden Jahres war die gedruckte Fassung allerdings wieder erhältlich.[3]

LiteraturBearbeiten

  • John Mortimer, Ralph Taphouse, Cedric Beatson: The Engineer – Highlights of 120 Years. Morgan-Grampian Ltd, 1976.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. History of „The Engineer“. (Memento vom 3. Dezember 2013 im Internet Archive) (PDF) In: The Engineer Centenary Number. S. 146–148 (englisch).
  2. E. H. Fowkes: Railway History and the Local Historian. (Memento vom 14. Juli 2014 im Internet Archive) (PDF) In: East Yorkshire Local History Series East Yorkshire Local History Society, 1963, (16), S. 40 (englisch).
  3. Jon Excell: An important announcement about the future of The Engineer In: The Engineer.