The Color of Time

Film von Gabrielle Demeestere (2012)

The Color of Time ist eine US-amerikanische Filmbiografie über C. K. Williams aus dem Jahr 2012. Sie wurde von zwölf Filmstudenten der New York University geschrieben und realisiert.

Film
Deutscher TitelThe Color of Time
OriginaltitelThe Color of Time
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2012
Länge 73 Minuten
Altersfreigabe FSK 6[1]
Stab
Regie div.
Drehbuch div.
Produktion James Franco,
Edward Bass,
Shruti Ganguly,
Vince Jolivette,
Miles Levy
Musik Garth Neustadter
Kamera Pedro Gómez Millán
Schnitt Jennifer Ruff
Besetzung

InhaltBearbeiten

In elf Gedichten des US-Lyrikers C. K. Williams reist man zurück in einzelne Lebensstationen des Schriftstellers: Die Kindheit in den 1950er Jahren mit dem strengen Vater und der liebevollen Mutter, die erste Freundin, Partys in der Jugend mit Drogen, die Geburt des Sohnes, die Angst um die Familie bei dem Reaktorunfall im Kernkraftwerk Three Mile Island.

Regisseure und AutorenBearbeiten

Die zwölf Regisseure, welche gleichzeitig Drehbuchautoren sind: Edna Luise Biesold, Sarah-Violet Bliss, Gabrielle Demeestere, Alexis Gambis, Shruti Ganguly, Brooke Goldfinch, Shripriya Mahesh, Pamela Romanowsky, Bruce Thierry Cheung, Tine Thomasen, Virginia Urreiztieta, Omar Zúñiga Hidalgo.

KritikBearbeiten

Kino.de meint: „Der Schauspieler James Franco versammelt Filmhochschüler und A-Listen-Stars zur Würdigung des Poeten.“[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für The Color of Time. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. The Color of Time bei kino.de