Thüringer Pforte

Tal in Deutschland
Thüringer Pforte
Blick in die Thüringer Pforte mit Unstrutbrücke (B85/B86)

Mit Thüringer Pforte wird der Durchbruch der Unstrut bei Sachsenburg in Thüringen bezeichnet.

Der Fluss durchbricht hier die das Thüringer Becken nach Norden abschließenden Höhenzüge Hainleite und Schmücke.

Die von der Unstrut geschaffenen topographischen Gegebenheiten wurden auch vom Verkehr schon immer genutzt. So führen die Bundesstraße 85, die Bundesstraße 86 und die Bahnstrecke Sangerhausen–Erfurt durch die Thüringer Pforte. Bewacht wurde die Thüringer Pforte im Mittelalter von der Oberen Sachsenburg und der Unteren Sachsenburg aus.

LiteraturBearbeiten

Commons: Thüringer Pforte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 51° 17′ 51″ N, 11° 10′ 19″ O