Tawan Bogd

Berg in der Volksrepublik China

Der Tawan Bogd (mongolisch Таван богд ‚fünf Heilige‘; russisch Тава́н-Бо́гдо-У́ла; chinesisch 塔彎博格多, Pinyin Tǎwān Bógé Duō) ist ein Gebirgsmassiv im südöstlichen Altaigebirge am Dreiländereck zwischen der Mongolei, Volksrepublik China und Russland.

Tawan Bogd
Pontuninii Glacier.JPG
Höchster Gipfel Chüiten (4374 m)
Lage Bajan-Ölgii-Aimag (Mongolei),
Altay in Xinjiang (VR China),
Republik Altai (Russland)
Teil des Altaigebirges
Tawan Bogd (Mongolei)
Koordinaten 49° 9′ N, 87° 49′ OKoordinaten: 49° 9′ N, 87° 49′ O
Gestein metamorphes Gestein, Granit

Nach Norden hin fällt der Tawan Bogd steil zu der in Russland gelegenen Hochfläche des Ukokplateaus ab.[1] Nach Osten erstreckt sich der Sailjugem-Gebirgszug entlang der russisch-mongolischen Grenze. In südsüdöstlicher Richtung schließt sich der Mongolische Altai entlang der mongolisch-chinesischen Grenze an. In westlicher Richtung verläuft der Gebirgskamm des Südlichen Altais entlang der russisch-chinesischen Grenze. Das Bergmassiv besteht hauptsächlich aus metamorphem Gestein und aus Granit.[1] Der Tawan Bogd erreicht im Chüiten eine maximale Höhe von 4374 m (frühere Höhenangaben lauteten 4356 m).[1] 36 Gletscher erstrecken sich über das Bergmassiv, darunter der Potanin-Gletscher und der Prschewalski-Gletscher als die beiden größten. In den 1970er Jahren hatten alle diese Gletscher noch eine Gesamtfläche von 160 km², für den Potanin-Gletscher wurden damals 20 km als Länge angegeben, für den Prschewalski-Gletscher 12 km.[1] Durch den Klimawandel sind diese deutlich abgeschmolzen: der Potanin-Gletscher hat inzwischen nur noch eine Länge von 14 km.[2] Am Fuße des Tawan Bogd-Massivs wachsen Zwergbirken.[1] Darüber kommen alpine Vegetation, Bergtundra und Schotterflächen vor. In den südlich gelegenen Flusstälern von Chowd Gol und Kanas wachsen Lärchenwälder.[1]

GipfelBearbeiten

Die fünf bedeutendsten Gipfel im Tawan Bogd-Massiv sind:

f1  Karte mit allen Koordinaten: OSM | WikiMap

  • Chüiten (Nairamdan) (4374 m) (), Mongolei/China
  • Nairamdal (4082 m) (), Mongolei/China/Russland
  • Bürged (4068 m)
  • Malchin (4050 m) (), Mongolei/Russland
  • Olgii (4050 m)

WeblinksBearbeiten

Commons: Tawan Bogd – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f Artikel Tawan Bogd in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D108362~2a%3DTawan%20Bogd~2b%3DTawan%20Bogd
  2. Kargel, Jeffrey Stuart, Global Land Ice Measurements from Space, Springer-Praxis series in geophysics, Springer 2014, ISBN 3-540-79818-8, Seite 481 ff.