Bei dem Begriff Tanjiacai (chinesisch 谭家菜 – „Gerichte der Familie Tan“) der chinesischen Küche handelt es sich um die Gerichte und Küche einer berühmten Beamtenfamilie aus Peking.

LiteraturBearbeiten

  • Peng Changhai & Xing Botao: Beijing Tanjiacai (Gerichte der Familie Tan aus Peking), Peking: Zhongguo lüyou chubanshe, 1984
  • Zhongguo pengren baike quanshu, S. 570: "Tanjiacai"

WeblinksBearbeiten