Tana di Lu Mazzoni

Das Felsgrab von Tana di Lu Mazzoni (auch Tomba a prospetto architettonico Tana di Lu Mazzoni genannt) ist ein Felsengrab mit Frontstele (italienisch Domus a prospetto architettonico) bei Stintino im Logudoro in der Provinz Sassari auf Sardinien.

Das Felsgrab mit der Stelenfront

Tana di Lu Mazzoni ist eines von nur etwa 50 Beispielen (z. B. Molafa, Sa Figu, Sos Furrighesos) eines prähistorischen Felsengrabes mit einer in Fels gehauenen Frontstele wie sie ansonsten typisch für die Gigantengräber auf der Insel ist. Die etwa 4,0 m hohe Stele zeigt nur noch schwache Spuren eines geschnitzten Portales ähnlich den Stelen der Gigantengräber von Imbertighe und Santu Bainzu.

Orthostatengräber (eigentlich Orthostaten imitierende Gräber) sind in den Kalksteingebieten des Logudoro häufiger anzutreffen: Campu Luntanu, Sa Rocca und Su Lampu, Su Carralzu (beide nahe Florinas), Mesu ’e Montes und Sas Puntas.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Alberto Moravetti, Carlo Tozzi u. a. (Hrsg.): Guide archeologiche. Preistoria e Protostoria in Italia. 2: Sardegna. A.B.A.C.O, Forlí 1995, ISBN 88-86712-01-4, (Published on the occasion of the 13th International Congress of Prehistoric and Protohistoric Sciences which was held Sept. 8–14, 1996, Forlì, Italy).
  • Rainer Pauli: Sardinien. Geschichte Kultur Landschaft. Entdeckungsreisen auf einer der schönsten Inseln im Mittelmeer. 7. Auflage. DuMont, Köln 1990, ISBN 3-7701-1368-3, (DuMont-Dokumente. DuMont-Kunst-Reiseführer)

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 40° 50′ 24,4″ N, 8° 13′ 23,2″ O