Tago Island

Insel auf den Philippinen

Tago Island ist eine philippinische Insel in der Provinz Iloilo. Sie liegt etwa 200 Meter vor der Ostküste der Insel Panay, nordöstlich liegt in 100 Metern Entfernung Pan de Azucar, 2 km östlich liegt Botlog Island und 3 km südöstlich liegt Igbon Island. Tago Island liegt der Concepcion Bay vorgelagert, wird von der Großraumgemeinde Concepcion aus verwaltet. Sie ist unbewohnt und befindet sich in Privatbesitz.

Tago Island
Gewässer Visayas-See
Geographische Lage 11° 15′ N, 123° 8′ OKoordinaten: 11° 15′ N, 123° 8′ O
Tago Island (Philippinen)
Tago Island
Länge 4,5dep1
Breite 1,8dep1
Fläche 5,87 km²dep1

Die Topografie der 5,87 km² großen Insel ist gekennzeichnet durch ein hügeliges Terrain, das im Süden bis auf 170 Meter über dem Meeresspiegel ansteigt. Die Küstenlinie der etwa 4,5 km langen und ca. 1,8 km breiten Insel wird durch Sandstrände gesäumt. Östlich und nördlich liegen ausgedehnte Korallenriffe der Insel vorgelagert und die westlichen Gewässerabschnitte sind sehr flach.[1] Der Pflanzenwuchs der Insel besteht größtenteils aus Kokos-, Nipapalmen, Mango- und Pilinussbäumen[2].

Fährverbindungen zur Insel bestehen nicht, es müssen Auslegerboote im Fischereihafen von Concepcion gemietet werden. Die Überfahrt dauert ca. 10 Minuten.

Siehe auchEdit

WeblinksEdit

EinzelnachweiseEdit

  1. Electronic library
  2. Tago Island auf Paradisehunter (Memento vom 31. Januar 2013 im Webarchiv archive.today)