Tabieh

Mütze maronitischer Bischöfe und Patriarchen

Mit Tabieh (arab. طابية) bezeichnet man die Kopfbedeckung (Mütze) der maronitischen Bischöfe und Patriarchen. Sie hat eine turbanähnliche Form und besteht aus Karton und einem dunklen Stoff. Unter der Tabieh trägt man ein Escime. Die bischöfliche Mitra wird während der Messe getragen.

Tabieh (Tabiah) in schwarz, getragen von Bischöfen und Priestern
Tabieh (Tabiah) in rot, getragen vom Patriarchen, wenn er im Kardinalsrang steht

LiteraturBearbeiten

  • Dieter Philippi: Sammlung Philippi – Kopfbedeckungen in Glaube, Religion und Spiritualität. St. Benno Verlag, Leipzig, 2009, ISBN 978-3-7462-2800-6.

WeblinksBearbeiten