Surveyor 600

Hochgeschwindigkeits-Aufklärungsdrohne

Das UAV (Unmanned Aerial Vehicles) Surveyor 600 ist eine Hochgeschwindigkeits-Aufklärungsdrohne. Sie wird von der Firma EADS gebaut und befindet sich derzeit noch in der Entwicklung. Sie gilt als möglicher Nachfolger der Drohne CL 289, die derzeit beim Deutschen Heer zur Hochgeschwindigkeitsaufklärung genutzt wird.

Das Luftfahrzeug kann abhängig von der Nutzlast verschiedene Missionen durchführen. Folgende Nutzlasten sind möglich:

Hauptaufgabe der Drohne ist die taktische Aufklärung und das Aufspüren von Zielen und Informationen. Sie kann mit entsprechender Nutzlast auch zur Elektronischen Kampfführung genutzt werden. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und mittels Tarnkappentechnik sowie mittels elektronischer Gegenmaßnahmen kann die Drohne auch unter feindlichen Bedingungen eingesetzt werden.

Mit Hilfe eines Boosters gelangt die Drohne schnell zu ihrem Einsatzgebiet, um dann mittels des Jetantriebs über dem Gebiet zu kreisen und dann wieder mit dem Raketenantrieb schnell zur Bergezone zu gelangen.

Gestartet wird das UAV mittels eines Katapultes.

Technische DatenBearbeiten

Surveyor 600
Kenngröße Daten
Länge 4,1 m
Spannweite 2,3 m
Maximale Startmasse    450 kg
Nutzlast 65 kg
Antrieb Turbo TMS 18
Maximale Flughöhe 10.000 m
Höchstgeschwindigkeit    480 – 850 km/h    
Maximale Einsatzdauer    3 – 4 Std.
Datenreichweite 150 km

WeblinksBearbeiten