Superbabies: Baby Geniuses 2

Film von Bob Clark (2004)

Superbabies: Baby Geniuses 2 ist eine US-amerikanische Komödie aus dem Jahr 2004 bei dem Bob Clark, zum letzten Mal vor seinem Tod, Regie führte. Es ist eine Fortsetzung des 1999 erschienenen Films Baby Geniuses. Superbabies: Baby Geniuses 2 bekam sehr schlechte Kritik und wurde öfters als der schlechteste Film überhaupt betitelt.[1]

Film
OriginaltitelSuperbabies: Baby Geniuses 2
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2004
Länge 89 Minuten
Altersfreigabe FSK Nicht geprüft
Stab
Regie Bob Clark
Drehbuch Steven Paul
Produktion Steven Paul
Musik Paul Zaza
Misha Segal
Kamera Maher Maleh
Schnitt Stan Cole
Besetzung

HandlungBearbeiten

Der Film setzt an die Handlung des letzten Films an, wo vier Babys miteinander kommunizieren können und Geheimnisse austauschen mithilfe ihrer Babysprache. Die Babys kommen mit dem Plan des Medienunternehmer Bill Biscane in Verbindung, der, wie sich später rausstellt, Babys kidnappt. Superbaby Kahuna erlangte durch Chemikalien in seiner Milch spezielle Kraft und hilft den anderen Babys Biscane aufzuhalten weitere Babys zu kidnappen. Biscanes Plan ist es gewesen, Säuglinge durch Medien eine Gehirnwäsche zuverpassen und somit die Welt zu kontrollieren.

AuszeichnungenBearbeiten

Bei der Verleihung der Goldenen Himbeere 2005 war die Produktion in vier Kategorien für einen Preis nominiert, u. a. als Schlechtester Film.

FolgeproduktionenBearbeiten

Bislang entstanden mit Baby Geniuses and the Mystery of the Crown Jewels (2013), Baby Geniuses and the Treasures of Egypt (2014) und Baby Geniuses and the Space Baby (2016) drei weitere filme der Reihe.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.contactmusic.com/film/review/superbabiesbabygeniuses2