Hauptmenü öffnen
Links zwei Sub-C-Zellen, rechts zwei 4/5 Sub-C-Zellen

Sub-C ist eine Baugröße für Akkumulatoren. Eine Zelle vom Typ Sub-C ist Ø 23 x 43 mm groß und hat somit ein größeres Volumen als die längere AA-Zelle (Mignon), jedoch etwas weniger als eine C-Zelle (Baby).

Sub-C-Zellen werden selten einzeln in Geräte eingelegt. Meist findet die Baugröße Anwendung als NiCd- und NiMH-Akku in Akkupacks im Bereich des RC-Modellbaus, aber auch oft in elektrischen Werkzeugen wie Akkuschraubern oder elektrischen Haushaltsgeräten, wie z. B. Handstaubsaugern, selten auch in Taschenlampen. Zum Selbstkonfektionieren oder zum Austausch werden sie oft mit angeschweißten Lötfahnen verkauft.

Daneben gibt es noch die Bauform 4/5 Sub-C mit einer Länge von 34 mm.

LiteraturBearbeiten

  • Thomas Crompton: Battery Reference Book. 3. Auflage. Elsevier, 2000, ISBN 978-0-08-049995-6, Chapter 19: Nickel batteries, S. 19/7.