Die Sturzzahl bezeichnet bei Kletterseilen die Zahl der bestandenen Normstürze, bevor es reißt. Die Sturzzahl wird im Prüflabor gemäß der Europäischen Norm EN-892[1] ermittelt und ist ein Maß für die dynamische Sicherheitsreserve eines Kletterseils.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Europäisches Komitee für Normung: Önorm EN 892, Ident (IDT) mit EN 892:2004. Bergsteigerausrüstung – Dynamische Bergseile – Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren. 2004, Abschnitt 5.6.3.