Hauptmenü öffnen

Strigel (Künstlerfamilie)

Künstlerfamilie

Die Familie Strigel war eine Künstlerfamilie der Spätgotik, die in Memmingen schuf und lebte. Ihr Werk und Einfluss wird zusammen mit der Künstlerfamilie Sichelbein unter dem Begriff Memminger Schule zusammengefasst.

Bekannt sind folgende Personen:

  1. Hans Strigel der Ältere (Erstbeleg 1430, † 1462), Maler
    1. Ivo Strigel (* 1430; † 1516), Bildhauer
      1. Bernhard Strigel (* um 1460; † 4. Mai 1528), Maler und Haus- und Hofmaler Kaiser Maximilians I., bedeutendster Vertreter der Familie
    2. Hans Strigel der Jüngere (* 1450; † 1479), Bildhauer
Zuordnung unbekannt oder unsicher
  • Johann Strigel der Ältere (Beleg 1442 für Hauptaltar St. Bartholomä in Zell bei Oberstaufen), Bildhauer und Maler
  • Michael Strigel (* um 1445; † um 1519), Maler
  • Claus Strigel (* vor 1500, † nach 1500), Maler (nach ADB vermutlich ein weiterer Sohn von Ivo Strigel und Bruder von Bernhard)

Die Familie starb dann aus, oder zumindest verlieren sich ihre Spuren.

Der Malerfamilie ist in Memmingen ein Museum mit Werkschau gewidmet, das Strigel-Museum im Antoniterhaus.

Ein möglicher weiterer nicht-künstlerischer Zweig stellt sich nach ADB wie folgt dar:

  1. Ivo Strigel (* 1431; † 1516), Arzt, studierte mit Melanchthon
    1. Viktorin/Victorinus Strigel, (* 16. oder * 26. Dezember 1524 in Kaufbeuren; † 26. Juni 1569 in Heidelberg), lutherischer Theologe und Humanist, Hochschullehrer in Wittenberg, Jena, Leipzig und Heidelberg

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Strigel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien