Hauptmenü öffnen
Weinweg Jesuitenschloss am Schlangenweg in Merzhausen: Tafel Stiftungsweingut Freiburg

Das Stiftungsweingut Freiburg ist im Besitz der Heiliggeistspitalstiftung Freiburg und bewirtschaftet Weinlagen in und um Freiburg im Breisgau und hat seinen Sitz im Jesuitenschloss in Merzhausen. Es wurde 1298 urkundlich erwähnt.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

EntstehungBearbeiten

Die Pfründner des Heiliggeistspitals Freiburg erhielten Pflege, wenn sie Rebberge und andere Vermögenswerte dem Spital übereigneten.[3] Bis 1803 waren Spital und Weingut am Freiburger Münsterplatz. Seit 1895 befinden sich das Weingut im Jesuitenschloss in Merzhausen.[4]

LagenBearbeiten

 
Weinweg Jesuitenschloss am Schlangenweg in Merzhausen: Tafel Rebsorten

Auf 16 Hektar werden die Weine angebaut. Die Lagen sind Tuniberg, Freiburger Schlossberg, Freiburger Jesuitenschloss, Niederrimsingen.[5]

Als Rebsorten werden angebaut Spätburgunder, Merlot, Gutedel, Rivaner, Müller-Thurgau, Grauburgunder, Weißburgunder, Chardonnay, Muskateller, Riesling. Mit der Edition Freiburger Münster wird der Freiburger Münsterbauverein unterstützt und damit der Erhalt des Münsters.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten