Sterope (Tochter des Akastos)

Sterope (altgriechisch Στερόπη) ist in der griechischen Mythologie eine Tochter des Akastos, des Königs von Iolkos, und der Astydameia.[1] Sie war die Schwester von Laodameia[2] und Sthenele[3], ihre Brüder sind namentlich nicht bekannt.

Ihr Name wird einzig im Zusammenhang mit der Intrige Astydameias gegen Peleus genannt. Nachdem Astydameia vergeblich versucht hatte, den nach Iolkos geflohenen Peleus zu verführen, ließ sie seiner Gemahlin Antigone (Tochter des Eurytion) die Nachricht zukommen, er wolle Sterope heiraten. Daraufhin erhängte sich Antigone.[4]

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bibliotheke des Apollodor 3, 13, 3.
  2. Hyginus Mythographus, Fabulae 103 f.
  3. Bibliotheke des Apollodor 3, 13, 8.
  4. Bibliotheke des Apollodor 3, 13, 3.