Hauptmenü öffnen

Die Steppenfront (russisch Степной фронт) war eine militärische Formation der Roten Armee in der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Die Front wurde am 7. Juli 1943 aus dem Militärbezirk Steppe gebildet. Sie umfasste die rückwärtigen Gebiete westlich von Kursk entlang der Linie Tula-Jelez-Stary Oskol-Rossosch (Тула-Елец-Старый Оскол-Россошь). Die Front bestand bis zum 20. Oktober 1943, als sie in 2. Ukrainische Front umbenannt wurde. In dieser Zeit, in der sie auch an der Schlacht bei Kursk teilnahm, stand sie unter dem Kommando von Generaloberst Iwan Stepanowitsch Konew.

Inhaltsverzeichnis

Operationen der 2. Ukrainischen FrontBearbeiten

Am 20. Oktober 1943 wurde die Steppenfront in 2. Ukrainische Front umbenannt. Am 10. Juni 1945 erfolgte die Auflösung des Großverbandes.

FrontkommandoBearbeiten

SteppenfrontBearbeiten

2. Ukrainische FrontBearbeiten

  • Armeegeneral I.S. Konew (Juli 1943 bis Mai 1944) (seit Februar 1944 Marschall der Sowjetunion)
  • Armeegeneral R.J. Malinowski (Mai 1944 bis Ende) (seit September 1944 Marschall der Sowjetunion)
  • Generalleutnant der Panzertruppen I. S. Sussaikow (Mitglied des Militärrats, Oktober 1943 bis März 1945)
  • Generalleutnant A. N. Tewtschenkow (Mitglied des Militärrats, März 1945 bis Kriegsende)
  • Generalleutnant M. W. Sacharow (Chef des Stabes, Oktober 1943 bis Kriegsende) (seit März 1945 Armeegeneral)

GliederungBearbeiten

SteppenfrontBearbeiten

  • 2. Reserve-Armee, 24., 53., 66., 46. und 47. Armee, 5. Gardepanzerarmee sowie acht motorisierte Korps (Panzer, Garde-Panzer und Mechanisierte Divisionen).

2. Ukrainische FrontBearbeiten

Zum Bestand der 2. Ukrainischen Front zählten auch ausländische Militärformationen wie z. B. die 1. Rumänische Freiwilligen-Infanterie-Division „Tudor Vladimirescu“.

QuellenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten