Stefan Hirsch

österreichscher Politiker (SPÖ), Büroleiter der Staatssekretärin im Bundesministerium für Finanzen

Stefan Hirsch (* 7. März 1975 in Wien) ist Gruppenleiter im Bundesministerium für Landesverteidigung. Davor war er in den Regierungen Gusenbauer, Faymann und Kern als Pressesprecher oder Büroleiter tätig. Von 2016 bis 2017 fungierte er als Kommunikationschef von Verteidigungs- und Sportminister Hans Peter Doskozil. Von 2014 bis 2016 war Hirsch Büroleiter der Staatssekretärin im Bundesministerium für Finanzen und später im Bundeskanzleramt, Sonja Steßl. 2013 leitete er die Kommunikation der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ)[1][2]

Stefan Hirsch war außerdem Pressesprecher des Bundesministers für Landesverteidigung (später Landesverteidigung und Sport) Norbert Darabos (von 2007 bis 2008 und von 2009 bis 2013) sowie von Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (Juni bis Dezember 2008). Bevor Hirsch in der Bundespolitik tätig wurde, stand er der damaligen Wiener Gesundheits- und Sozialstadträtin Renate Brauner als Sprecher zur Seite. Er studierte Kommunikationswissenschaft und Politikwissenschaft in Wien.

PublikationenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wiedersehen in der Löwelstraße – SPÖ – derStandard.at
  2. Hirsch wird Steßls Kabinettschef – SPÖ – derStandard.at

WeblinksBearbeiten