Hauptmenü öffnen

Als Stander bezeichnet man üblicherweise dreieckige,[1][2] außerhalb des Marine- und Schifffahrtswesens aber auch anders (häufig quadratisch) geformte Flaggen zur Kennzeichnung von Funktionen, Befehlsstellen oder Amtspersonen bzw. deren Fahrzeugen oder Standorten oder zur Signalübermittlung. Ursprung sind die mittelalterlichen Standarten, die Truppenführern und Herrschern zur Kennzeichnung ihrer Anwesenheit vorangetragen wurden. Stander finden unter anderem Verwendung als

Siehe auchBearbeiten

  • Standarte: Hoheitsabzeichen, beispielsweise an Fahrzeugen
  • Wimpel: im zivilen Bereich meist kleine, dreieckige Fähnchen zur Zierde und als Symbol für Sportvereine, im militärischen Gebrauch auch ähnliche Bedeutung wie Stander (aber nicht synonym)
  • Pennon: der Lanzenschmuck des einfachen Ritters

WeblinksBearbeiten

  Commons: Stander – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Buchstabe „S“ „Stander“ im Lexikon der Deutschen Marine
  2. Grundgesetz des Deutschen Segler-Verbands (DSV) (Memento des Originals vom 28. Januar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dsv.org siehe § 1 Abs. II Nr. 5 der Aufnahme- und Beitragsordnung