Hauptmenü öffnen

Die Fachzeitschrift Stahl und Eisen (Eigenschreibweise „stahl und eisen“) ist eine monatlich erscheinende Zeitschrift für die Herstellung und Verarbeitung von Eisen und Stahl und die entsprechenden Unternehmen und Märkte. Sie erscheint seit 1881 und wird mittlerweile durch eine ePaper-Version ergänzt sowie durch Social-Media-Kanäle (Facebook, Xing und Twitter) unterstützt.

Stahl und Eisen

Beschreibung Fachzeitschrift für die Herstellung und Verarbeitung von Eisen und Stahl
Sprache Deutsch
Verlag Maenken Kommunikation (Deutschland)
Erstausgabe 1. Juli 1881
Erscheinungsweise monatlich
Verkaufte Auflage 4.656 Exemplare
([1])
Chefredakteur Torsten Paßmann
Herausgeber Maenken Kommunikation, Stahlinstitut VDEh
Weblink www.stahlundeisen.de
ISSN (Print)

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die Zeitschrift war das Organ des Stahlinstitut VDEh – des früheren „Vereins Deutscher Eisenhüttenleute“ und wurde im verbandseigenen Verlag Stahleisen in Düsseldorf verlegt. Seit 2018/19 wird die Zeitschrift bei Maenken Kommunikation in Köln verlegt, das Stahlinstitut VDEh fungiert dabei als Mitherausgeber.

InhalteBearbeiten

Die Zeitschrift informiert ihre Leser vor allem durch technische Fachbeiträge über das aktuelle Geschehen und Entwicklungen in der nationalen und internationalen Stahl- und Eisenindustrie. Dabei werden Themen aus Unternehmen, Märkten und der Wirtschaft in deutscher oder englischer Sprache aufgegriffen und branchenspezifisch erläutert.

Des Weiteren werden Innovationen, Errungenschaften und technische Verfahren der Metallurgie vorgestellt, um den Leser mit Trends vertraut zu machen.

ZielgruppeBearbeiten

Zielgruppe sind Entscheidungsbefugte im Top- und Mittelmanagement der stahlerzeugenden und -umformende Industrie sowie des dafür arbeitendem Anlagen-, Maschinen- und Industrieofenbau.

SonstigesBearbeiten

Die thematisch vergleichbar gelagerten Fachzeitschriften Stahlmarkt und MPT International richten sich als Verlagsschwestern von Stahl und Eisen ebenfalls an die Stahl- und Eisenbranche. Während Stahlmarkt vor allem auf Führungskräfte aus der Stahldistribution, den Stahl-Service-Centern, und den stahlver- und -bearbeitenden Wirtschaftszweigen ausgerichtet ist, versteht sich die englischsprachige MPT International als umfassende Informationsquelle über neue Investitionen, Unternehmen und Technologien.

WeblinksBearbeiten