Hauptmenü öffnen

Stadtturm (Vilshofen an der Donau)

Bauwerk in Deutschland
Der Stadtturm von Vilshofen an der Donau, 2010

Der Stadtturm von Vilshofen an der Donau ist ein 45,5 Meter[1] hoher frühbarocker Turm. Er ist das Wahrzeichen der Donaustadt.

Inhaltsverzeichnis

BaugeschichteBearbeiten

Die Geschichte des Vilshofener Stadtturms im Westen der Stadt an der mittelalterlichen Stadtmauer gelegen, reicht bis in das Jahr 1319 zurück. Dieser erste Turm fungierte als Stadttor und existierte demnach etwa 100 Jahre vor der Stadterhebung Vilshofens. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurde dieser erste Stadtturm von Hofbaumeistern aus Landshut und München als baufällig eingestuft, und ein Neubau wurde empfohlen.[2] Diesen plante und leitete von 1643 bis 1647 der aus Graubünden stammende Baumeister Bartholomä Viscardi mitten im Dreißigjährigen Krieg. Es entstand ein neungeschossiger frühbarocker Turm mit einer sogenannten Welschen Haube und einer rundbogigen Durchfahrt mit Holztor. Bis 1677 erfolgte die Anfertigung und Aufstellung dreier Figuren (Florian von Lorch, Maria von Nazaret, Johannes der Täufer), die in drei separaten, vertikal übereinander angeordneten Nischen untergebracht sind.[3]

Mitte der 1990er Jahre wurde ein Glockenspiel installiert. Im Jahr 2001 erfolgte schließlich eine grundlegende Sanierung des Stadtturmes. Im Turm befindet sich seither die Stadtturmgalerie. Der Kultur- und Geschichtsverein Vilshofen organisiert in dieser in regelmäßigen Abständen Kunstausstellungen.[4]

GalerieBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Bergmeier, G.: Der Stadtturm von Vilshofen in Geschichte und Gegenwart. In: Vilshofener Jahrbuch. 9 (2001), S. 5–12.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wild, K.: Vilshofen in alten Ansichten, Zaltbommel/ NL. Europäische Bibliothek 1978.
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 12. Februar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.landkreis-passau.de
  3. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 12. Februar 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.landkreis-passau.de
  4. http://www.kgv-vilshofen.de/index.asp?k_id=7638

Koordinaten: 48° 38′ 3,7″ N, 13° 11′ 8,2″ O