Hauptmenü öffnen

Spvg Wesseling-Urfeld

deutscher Fußballverein

Die Spielvereinigung Wesseling-Urfeld 19/46 e.V. ist ein Fußballverein aus der Stadt Wesseling im Rhein-Erft-Kreis im Süden Nordrhein-Westfalens. Er ist unter den in der Stadt ansässigen sechs[1] Fußballvereinen der mit der größten und erfolgreichsten Herrenmannschaft.

Spvg Wesseling-Urfeld
SpvgWesseling-Urfeld.gif
Basisdaten
Name Spielvereinigung
Wesseling-Urfeld 19/46 e.V.
Sitz Wesseling, NRW
Gründung 1. Juli 2000
Farben blau-grün
Vorstand Willi Hamacher
Website spvg-wesseling-urfeld.de
Erste Mannschaft
Cheftrainer Josef Farkas
Spielstätte Ulrike-Meyfarth-Stadion
Plätze 6000
Liga Mittelrheinliga
2018/19 1. Platz (Landesliga Mittelrhein 2)
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Der Verein wurde am 1. Juli 2000 durch eine Fusion der beiden 1919 und 1946 gegründeten Stadtteilverein aus Wesseling-Mitte und Urfeld, dem SV Wesseling und Blau-Weiß Urfeld gegründet. Ziel war es, einen starken Fußballverein für die ganze Stadt Wesseling zu etablieren. Die erste Herrenmannschaft stieg im Jahre 2013 aus der Mittelrheinliga in die Landesliga ab. Zwei Jahre später gelang der Wiederaufstieg, ehe es 2018 wieder runter in die Landesliga ging.

Die Frauenmannschaft spielt seit der Saison 2016/2017 in der Frauen-Mittelrheinliga.[2]

StadionBearbeiten

Der Verein trägt seine Heimspiele im städtischen Ulrike-Meyfarth-Stadion in der Stadtmitte aus. Als Leichtathletikstadion gehört es zu einem weitreichenden Komplex aus unterschiedlichen Sport- und Spielstätten und ist zusätzlich an ein großes Jugendstadion mit Kunstrasen und das städtische Schwimmbad angeschlossen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fussball.de. In: www.fussball.de. Abgerufen am 19. Juli 2016.
  2. Frauenmannschaft steigt in die Mittelrheinliga auf … – Spvg Wesseling-Urfeld 19/46 e.V. In: www.spvg-wesseling-urfeld.de. Abgerufen am 19. Juli 2016.