Sprachwissenschaft (Zeitschrift)

Wissenschaftliche Fachzeitschrift

Die Sprachwissenschaft ist eine interdisziplinäre Fachzeitschrift für die Sprachwissenschaft. Herausgeber sind aktuell Thomas Becker, Karin Donhauser, Hans-Werner Eroms, Elvira Glaser, Claudine Moulin und Theo Vennemann. Die Zeitschrift wird durch den Universitätsverlag Winter in Heidelberg verlegt und erscheint in vier Ausgaben pro Jahrgang. Die Publikationssprache ist neben Deutsch, Englisch und Französisch. Rezensionen sind nicht enthalten.

Sprachwissenschaft

Beschreibung Internationales Fachperiodikum
Fachgebiet Interdisziplinäre Sprachwissenschaft
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
Verlag Universitätsverlag Winter, Heidelberg
Erstausgabe 1976
Erscheinungsweise 4 × jährlich
Verkaufte Auflage 350 Exemplare
(Verlagsangabe)
Chefredakteur Rolf Bergmann
Herausgeber Thomas Becker, Karin Donhauser, Hans-Werner Eroms, Elvira Glaser, Claudine Moulin, Theo Vennemann
Weblink sprw.winter-verlag.de
Artikelarchiv ab Jahrgang 37 (2012)
ISSN (Print)
ISSN (Online)

„Bei den einzelsprachlich orientierten Beiträgen dominieren die deutsche Sprache und ihre Vorstufen, ohne dass Artikel zu anderen Einzelsprachen ausgeschlossen wären. Daneben werden Artikel mit allgemeiner und theoretischer Thematik veröffentlicht.“

Angabe des Verlags[1]

Die Zeitschrift wurde im Jahr 1976 von Rudolf Schützeichel begründet und von ihm zunächst gemeinsam mit Herbert Kolb und Klaus Matzel herausgegeben. Der Herausgeberkreis wird durch einen internationalen Beirat unterstützt, der sich aktuell aus John Ole Askedal, Joan L. Bybee, Mark Louden, Robert Murray, Paolo Ramat, Marcel Vuillaume und Klaas Willems zusammensetzt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sprachwissenschaft. In: winter-verlag.de, abgerufen am 21. Dezember 2019.