Spidroin 2 ist ein Faserprotein der Seide der Spinne Nephila clavipes. Es ist mit Fibroin aus der Seidenraupe verwandt.

Spidroin-2
Andere Namen

Dragline silk fibroin 2, Major ampullate Spidroin 2, MaSp-2

Masse/Länge Primärstruktur 627 Aminosäuren, 54.184 Da
Bezeichner
Externe IDs

EigenschaftenBearbeiten

Spidroin 2 kommt in allen Typen der Spinnenfasern vor. Der große mittlere Teil der Aminosäuresequenz besteht teilweise aus Wiederholungen. Spidroin 2 besitzt das charakteristische Sequenzmotiv Glycin-Glycin-Tyrosin, wie auch Spidroin 1,[1] darüber hinaus auch die Motive Glycin-Phenylalanin (GP) und Glutamin-Glutamin (QQ).[1] Spidroin 2 ist phosphoryliert.[2]

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b A. D. Malay, K. Arakawa, K. Numata: Analysis of repetitive amino acid motifs reveals the essential features of spider dragline silk proteins. In: PloS one. Band 12, Nummer 8, 2017, S. e0183397, doi:10.1371/journal.pone.0183397, PMID 28832627, PMC 5568437 (freier Volltext).
  2. J. R. Santos-Pinto, H. A. Arcuri, G. Lubec, M. S. Palma: Structural characterization of the major ampullate silk spidroin-2 protein produced by the spider Nephila clavipes. In: Biochimica et Biophysica Acta. Band 1864, Nummer 10, 10 2016, S. 1444–1454, doi:10.1016/j.bbapap.2016.05.007, PMID 27208434.