Hauptmenü öffnen

In Soziologie und Politik ist Sozialverband eine Bezeichnung für Interessenverbände, die die politischen und sozialen Interessen von Rentnern, Arbeitslosen, Sozialhilfeempfängern, Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung, Behinderten, Unfallopfern, Pflegefällen oder von Handwerkern vertreten. Dazu gehören

In der Zoologie bezeichnet man gelegentlich Gruppen von gleichartigen Tieren als Sozialverbände, z. B. die Herde, den Schwarm oder das Rudel.