Hauptmenü öffnen

Società a responsabilità limitata

italienische Rechtsform einer Kapitalgesellschaft, die am ehesten der GmbH entspricht

Als Società a responsabilità limitata (Abkürzung Srl bzw. S.r.l.) bezeichnet man eine italienische Rechtsform einer Kapitalgesellschaft, die am ehesten der Gesellschaft mit beschränkter Haftung anderer deutschsprachiger Länder entspricht.

Die Srl wurde in der heute bekannten Form 1942 eingeführt. Sie ist in den Artikeln 2462 ff. des italienischen Codice civile legal definiert. Das Stammkapital beträgt mindestens 10.000 Euro.

Im dreisprachigen Südtirol (Deutsch, Italienisch und Ladinisch) wird Società a responsabilità limitata auf Deutsch offiziell mit „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ und dem Kürzel „GmbH“ übersetzt. Darüber hinaus gibt es in Italien die Rechtsform der vereinfachten Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die mit der deutschen Unternehmergesellschaft verwandt ist.

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!