Hauptmenü öffnen
Société des bains de mer
Rechtsform Société Anonyme
ISIN MC0000031187
Gründung 1863[1]
Sitz Monte-Carlo, Monaco
Umsatz 526,5 Mio. Euro[2]
Branche Glücksspiele,
Hotellerie
Website www.montecarlosbm-corporate.com
Stand: 31. Dezember 2018

Société des bains de mer de Monaco (SBM) ist eine börsennotierte, staatlich kontrollierte Firma im Fürstentum Monaco, deren Hauptaktivitäten sich im Wirtschaftszweig der Kultur und des Tourismus entfalten. Die wichtigsten Einrichtungen, die von der Firma verwaltet werden, umfassen die Opéra de Monaco, die Spielbank Monte Carlo und das Hôtel de Paris. Sie ist indirekt auch ein Haupteigentümer des Online-Glücksspielanbieters bet-at-home.com AG.

Die SBM ist Monacos größter Arbeitgeber. Sie ist zu rund 59 % im Besitz des Fürstentums.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. History of the company - Monte Carlo SBM Corporate. Abgerufen am 6. Juli 2019.
  2. Geschäftsegebnisse 2018/19. In: www.montecarlosbm-corporate.com. 12. Juni 2019, abgerufen am 6. Juli 2019 (englisch).
  3. The Monegasque State sells 10% of the Société des Bains de Mer (Memento des Originals vom 26. April 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.monacowealthmanagement.com