Skyflash

1978 British Aerospace

Die Skyflash war eine Luft-Luft-Rakete aus den 1980er-Jahren, die von British Aerospace für die Royal Air Force entwickelt wurde.

Skyflash

Tornado mit vier Skyflash Raketen
Tornado mit vier Skyflash Raketen

Allgemeine Angaben
Typ Luft-Luft-Lenkwaffe
NATO-Bezeichnung Skyflash
Herkunftsland Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Hersteller British Aerospace
Entwicklung 1972
Indienststellung 1978
Einsatzzeit 1978–2006
Technische Daten
Länge 3660 mm
Durchmesser 203 mm
Gefechtsgewicht 195 kg
Spannweite 1020 mm
Antrieb Feststoffrakete
Geschwindigkeit Mach 3,8 – 4
Reichweite 45 km
Ausstattung
Lenkung Trägheitsnavigation
Zielortung halbaktive Radarzielsuche (SARH)
Gefechtskopf 39,5 kg Continuous Rod
Zünder Aufschlagzünder & Annäherungszünder
Listen zum Thema

Die Skyflash war allwetterfähig und konnte gegen schnelle Tiefflieger eingesetzt werden. Sie wurde aus der US-amerikanischen AIM-7C entwickelt, war aber weniger störanfällig sowie schneller und hatte eine größere Reichweite. Die Skyflash wurde durch die AIM-120 AMRAAM ersetzt.

TrägerflugzeugeBearbeiten

VerbreitungBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Skyflash – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien